Franz Xaver Winterhalter und Johann Baptist Kirner - Zwei Badische Freunde in Italien

erstellt am

Sonderausstellung vom 01.07.2017 bis 29.10.2017

Wir freuen uns, Sie zur Ausstellungseröffnung am Samstag, den 01. Juli 2017 ab 17 Uhr und dem anschließenden, schon zur Tradition gewordenen Museumsfest einladen zu dürfen.

Das Museum „Le Petit Salon“ zeigt im Rahmen dieser Sonderausstellung Zeichnungen und Aquarelle, Studien und Dokumente beider Künstler aus der gemeinsamen Zeit von 1832 bis 1834 in Italien.

Die Sehnsucht nicht nur deutscher Künstler „...das Land, wo die Zitronen blühen“ zu bereisen, erfasste auch Franz Xaver Winterhalter und Johann Baptist Kirner. Sie beschlossen, diese Reise gemeinsam zu unternehmen.

So sahen sie die gleichen Motive und zeichneten diese, der Eine so, der Andere so. In der Ausstellung werden die unterschiedlichen Wahrnehmungen deutlich. Die Motive, aber auch die unterschiedlichen Zeichenstile werden gegenüber gestellt.

Ergänzt wird die Ausstellung mit Dokumenten wie z.B. Briefe in die badische Heimat, oder auch Büchern, die den beiden wertvolle Hinweise lieferten.

Eine Reise nach und durch Italien war zur damaligen Zeit alles andere als komfortabel. Außerdem sah man sich auch der Gefahr von räuberischen Banden ausgesetzt. Das meist karge Budget erschwerte das Leben unterwegs zusätzlich.

Begleiten Sie die beiden badischen Freunde auf ihrem Weg durch Italien!

Zu besichtigen von Mittwoch bis Sonntag, 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr im Winterhalter-Museum "Le Petit Salon" in Menzenschwand.

Zurück